Scharfe Fallen, frische Fische und glitschige Paua

20150207_142503_Strandevent
Zuschauer am Strand

Wie Insulaner ein Fundraisingevent gestalten

Gestern war Feiertag und was liegt näher, als an einem langen Wochenende ein Event am Strand zu organisieren. Bei strahlendem Sonnenschein und peitschendem Wind hat sich heute vor dem einzigen Pub der Insel und dem lokalen Treffpunkt ein kleines Spektakel ereignet. Vielleicht ein Dutzend kräftige Männer unterschiedlichen Alters haben zur Freude der Zuschauer, was tut man nicht alles für den guten Zweck, an diversen Spielen mit lokalem Bezug teilgenommen. So gab es zum Beispiel ein Minirennen, bei dem der Gleichgewichtssinn stark geschwächt wurde und bei dem die Männer am Ende eine Ratenfalle scharf machen mussten. Ganz klar: das sollte man können, wenn man die Vogelwelt hier auf Stewart Island erhalten will.

20150207_142149_Rennen
Dreh Dich, wie ein Brummkreisel und dann sprint los…

Danach wurden die Kräfte beim Tauziehen gemessen und dann, ja dann, ging es wirklich ans Eingemachte. Es wurden tiefgekühlte Fische mit einfachen Brotmessern bearbeitet. Ziel des Ganzen: den Fisch vernünftig auf einem Teller herzurichten. Filetstücke – ohne Augen versteht sich, weshalb die Männer die Fischaugen zumeist mit den Zähnen heraus bissen. Das scheint unter dem Druck einer Stopuhr wohl die effektivste Lösung zu sein.

20150207_154633_Fische
Auf die Fische fertig los…

Daraufhin wurden vor den Augen der Teilnehmer frische Paua verteilt. Man hörte, die Paua sollte aus der Muschel herausgelöst und irgendein Teil (ich habe es nicht verstanden) frisch gegessen werden. Nachdem die Unklarheiten zu den Spielregeln dieser Runde geklärt waren, ging es los. Ich war Zeugin, wie mindestens einem jungen Mann beim herunterwürgen der Paua-Innereien so schlecht wurde, dass er sich sogleich übergab…nur um es dann nochmal zu versuchen…ein Mann gibt ja so schnell nicht auf…und sich wieder zu übergeben. Unter den Zuschauern brach ein kleiner Tumult aus und die Geräusche reichten von Jubel bis Stöhnen, dass auf Übelkeit deutete. Mir selbst war auch schlecht und so habe ich die aufregenden Strandspiele frühzeitig verlassen und kann vom Ausgang nicht mehr berichten. Es soll auch einen Gewinner geben, der von den Zuschauern gewählt wird. Gönnen würde ich es jedem der spielfreudigen Herren. Die Einnahmen, die beim Verkauf der Würstchen und Kuchen gemacht wurden, kommen den Schülerinnen und Schülern der Vorschule zugute. Na dann, frohes Augen ausbeißen, auch im nächsten Jahr.

20150207_145257Tauziehen
Tauziehen vor toller Kulisse
20150207_155107_Fischevent
Männer vs. Möven – ringen um Aufmerksamkeit
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s